„Bleibendes“ für Münchendorf

Vor vier Jahren beschlossen die Münchendorfer SPÖ-Frauen, anlässlich des Valentinstages anstatt des bisher üblichen Nelkenverteilens an alle Haushalte einen Baum zu pflanzen. Obwohl sich die Bevölkerung über den Blumengruß immer sehr gefreut hatte, wollten die SPÖ-Frauen in Zukunft dem Ort „Bleibendes“ schenken. So ließen sie nach professioneller Beratung durch einen Gärtner im Jahr 2012 eine Säuleneiche und eine Baumhasel pflanzen. Im Jahr 2014 kamen ein Blutahorn und eine Winterlinde dazu, und heuer entschied man sich für eine Eiche, den „Baum des Jahres 2016“, die zur Feier des Tages gleich kräftig „von ganz oben“ gegossen wurde.

Unter Anwesenheit der SPÖ-Landesfrauenvorsitzenden Elvira Schmidt betonte der Vorsitzende der SPÖ Münchendorf, Ministerialrat Leopold Deimbacher: „Mit dieser Aktion wird ein wesentlicher Beitrag zur Umweltverbesserung und daher zur Erhöhung der Lebensqualität in unserem Ort geleistet“.

 


Fotos © Franz Josef Barta

Copyright