100. Internationaler Frauentag

Anlässlich des hundertsten internationalen Frauentages luden die SPÖ-Frauen unter der Leitung von Rosa Sageder am 13. März 2011 zu einem gemütlichen Nachmittag in den Sitzungssaal der Gemeinde ein. Foto-Impressionen finden Sie in unserer Galerie.

Gleich zu Beginn gab es einen kurzen Film über die seit einem Jahrhundert dauernde Forderung der Frauen bezüglich Gleichberechtigung, vor allem was die Forderung nach Quotenregelung und gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit betrifft.

Vorbildliche Frauenquote in Münchendorf

Unser Bürgermeister Josef Ehrenberger bestätigte in seiner Rede, dass zwar schon einiges , aber noch lange nicht alles Erwünschte erreicht worden sei. Was die Frauenquote im Gemeindeamt und den Gemeinderat betrifft, kann sich Münchendorf sehen lassen.

Zum Schluss erwähnte er noch das schreckliche Erdbeben in Japan und dessen verheerende Auswirkungen.

Anschließend gab es ein spezielles Kabarett für Frauen, welches „Die liebe Augustine“ hieß. Dieses regte nicht nur sehr zum Nachdenken an, es zeigte vor allem, was Frauen bewirken können, wenn sie gemeinsam auf die Straße gehen, um zu protestieren.

Die SPÖ-Frauen versorgten die Gäste mit Kaffee, Kuchen, leckeren Brötchen, Sekt und anderen Getränken.

Jede Frau hatte die Möglichkeit, beim Glückshafen gezogen zu werden und Modegutscheine, bzw. Niveaprodukte zu gewinnen. Ein Gutschein für eine Tarotsitzung war auch dabei. Bezirksfrauenvorsitzende Gaby Steiner durfte die Verlosung vornehmen. Danach saßen alle noch gemütlich beisammen, plauderten, tratschten und genossen den restlichen Nachmittag.

Copyright